Wer

„Ein Ding ist bestimmt durch sein Wesen. Um es so zu gestalten, dass es richtig funktioniert – ein Gefäss, ein Stuhl, ein Haus –, muss sein Wesen zuerst erforscht werden; denn es soll seinem Zweck vollendet dienen, das heisst, seine Funktion praktisch erfüllen, haltbar, billig und ‚schön‘ sein.”

Walter Gropius

 

 

Carsten Kapala

1991-1995
Architekturstudium. CDG-Stipendium bei team 7 international in San Francisco

1996-2003
PLANUNG UND BAULEITung FÜR VERWALTUNGS- und wohnungsbauten, gewerbe und industriebau, gebäude des gesundheitswesens in namhaften Architektur- und wettbewerbsbüros in Düsseldorf und dem Ruhrgebiet

2004-2009
projekt- und bauleiter für sanierungen bei der Bauunternehmung Hans Kapala GmbH in Herne

2009
Gründung des eigenen Architekturbüros. ernennung zum stellvertretenden obermeister der baugewerbeinnung herne

2012
fortbildung als gutachter für Schäden an Gebäuden am institut für sachverständige, köln

Eigene Veröffentlichungen

1995
Werkstattbericht über Team 7 International,
San Francisco
(DBZ 9/95)

1998
Werkstattbericht über Kohn Pedersen Fox, New York
(DBZ 7/98)

1999
Werkstattbericht über Skidmore Owings & Merrill, Chicago
(DBZ 12/99)


Externe Veröffentlichungen

2011
Bericht über eine Sanierung durch die Hans Kapala GmbH
(Vestimmo 01/2011)

2011
5 Punkteplan zur Sanierung eines Feuchtigkeitschadens
(WAZ 03/2011)

2011
Firmenportrait der Hans Kapala GmbH
(WAZ 03/2011)